Bilder

Anfahrt

Speiseplan

E-mail

 

 

Schullandheim der Berufsschulstufe in Wartaweil

 

Montag, 06.06.2016

Heute sind wir von Dettingen nach Wartaweil gefahren und da sind wir zum See gelaufen und  es war sehr schön. Der Garten ist ganz toll mit einem Zelt mit Feuerstelle, Rollischaukel und Steg zum See.

 

Dienstag, 07.06.2016

Am Dienstagmorgen sind wir mit dem Bus nach München in die Allianz-Arena gefahren und haben dort ganz tolle Sachen erfahren. Wir haben die VIP-Lounge gesehen und die Rollstuhlplätze und da konnte man gut zum Fußballplatz runtersehen. Und dann durften wir noch in die Kabinen gehen und da haben wir ganz tolle Bilder von den Spielern gesehen. Wir sind sogar runter fast bis auf den Rasen gegangen.

Dann sind wir noch in die Stadt Herrsching gegangen und haben da noch ein bisschen Shopping gemacht und haben dann auch noch ein Eis gegessen. Ein paar Schüler sind nachmittags in Wartaweil geblieben.

 

Weiterlesen: Schullandheim der Berufsschulstufe in Wartaweil

Endlich eine Wippe – hurra!

 

 

Das war ein Fest! Bei strahlendem Sonnenschein und blauem Himmel wurde sie feierlich eingeweiht: die neu installierte Wippe im Außenbereich des Schulkindergartens für sprachbehinderte Kinder an der Verbundschule in Dettingen u.T.

Zur Feier des Tages wurde das tägliche Singen nach der großen Pause auf die Wiese verlegt. Bunte Bänder und Luftballons schmückten die neue Wippe – sehr gespannt von Kindergarten – und Schulkindern aus der Ferne beäugt.

Zu Gast waren die großzügigen Spender: Frau Baumann und Herr Baubin von der Firma Dialog in Nabern, ebenfalls anwesend Frau Keiner-Röder, die zweite Vorsitzende des Fördervereins von Kindergarten und Schule. Frau Bernhardt, die Leiterin des Schulkindergartens führte durch ein buntes Programm mit fröhlichen Liedern und spielerischen Elementen, das seinen Höhepunkt im gemeinsamen Probewippen fand. Der von den Kindern selbstgebackene „Danke“-Kuchen und das liebevoll bunt gestaltete Fensterbild mit Regenbogen wurden von Frau Baumann und Herrn Baubin mit sichtlicher Überraschung und großer Freude entgegengenommen.

Am Leuchten der Augen – auch der Erwachsenen – war sichtbar, dass Wippen und Singen ein Stück Kindheit (wieder-)belebt, an das sich jede und jeder gerne zurückerinnert. Die Kinder der Verbundschule jedenfalls nahmen johlend und mutig ihre neue Wippe in Beschlag – ein gelungener neuer Spielort im idyllisch gelegenen Gelände der Verbundschule am Fuße der Teck.

 

10.5.2016 K.F.

 

Hier geht es zu den Bildern